April 15

Lync 2013 Deployment

Es könnte alles soooo einfach sein… Leider hat mich das Deployment Package vom Microsoft Lync 2013 Client doch ein paar Nerven gekostet. Hier eine kleine Zusammenfassung, möge es anderen hilfreich sein…

Ausgangsituation: Windows 7 x64 Clients mit installiertem MS Office 2010 + Lync 2010
Beim Lync 2013 Rollout soll das Office 2010 nicht zeitgleich mit aktualisiert werden. Das Lync Paket soll mehrsprachig sein (5 Sprachen).

 

Das erste Drama war die Versionierung von Lync. Ordentliche Versionsnummern scheint etwas zu sein, was Microsoft selbst 2014 noch nicht im Griff hat. Mit dem aktuellen Cumulative Update April 2014 sollte die Lync Version eigentlich die 15.0.4605.1003 sein. In der GUI wird jedoch 15.0.4605.1000 oder älter angezeigt… (siehe Release Notes KB2880474). IstHaltSo…

 

Zuerst habe ich mir ein Source Directory angelegt und das Lync ISO darin entpackt, inklusive allen gewünschte Sprachen:

Danach habe ich das Microsoft Office-Anpassungstool mit setup.exe /admin angeworfen und mir ein schönes MSP Adminfile geklickt. Ich denke dazu muss ich nichts weiter schreiben…

Leider geht es dann aber doch nicht ohne config.xml, siehe Technet Referenz.
In meiner Umgebung schaut das wie folgt aus:

<Configuration Product="Lync">
  <Display Level="none" CompletionNotice="no" SuppressModal="yes" AcceptEula="yes" />
  <Setting Id="SETUP_REBOOT" Value="Never" />
  <Logging Type="standard" Path="%windir%\CCMlogs" Template="Lync2013.log" />
  <AddLanguage Id="match" ShellTransform="yes"/> 
  <AddLanguage Id="en-us" />
  <AddLanguage Id="de-de" />   
  <AddLanguage Id="fr-fr" />   
  <AddLanguage Id="it-it" />   
  <AddLanguage Id="pt-br" />   
</Configuration>

Hiermit unterbinde ich die EULA und einen eventuellen Reboot Request und benenne einen Logfile Speicherort.

Mit AddLanguage Id="match" wird definiert, dass sich Lync in der gleichen Sprache wie das OS installiert, zusätzlich werden aber auch die anderen 5 Sprachen lokal mit installiert…

 

Was dann noch fehlt ist ein schönes install.cmd:

Hier schiesse ich zuerst mehrere msiexec.exe /X auf die ganzen Lync 2010 UUID's ab. Diese hatte ich mir zuvor mit dem ConfigMgr zusammengesammelt. Damit werfe ich die halten Lync Clients, sofern vorhanden, vom Zielsystem.

Danach rufe ich das Lync 2013 Setup auf, warte etwas und schiebe das Cumulative Update April 2014 inkl. der PreRequirements gleich hinterher:

:: Install Lync 2013...
"%~dp0SETUP.EXE" /adminfile "%~dp0ADMIN.MSP" /config "%~dp0CONFIG.XML"
ping 127.0.0.1 -n 30 >nul
:: Install PreReqs for KB2880474
"%~dp0_kb2880474\mso2013-kb2727096-fullfile-x86-glb.exe" /log:"%windir%\CCMlogs\Lync2013_KB2880474.log" /quiet /passive /norestart
"%~dp0_kb2880474\msores2013-kb2817624-fullfile-x86-glb.exe" /log:"%windir%\CCMlogs\Lync2013_KB2880474.log" /quiet /passive /norestart
"%~dp0_kb2880474\orgidcrl2013-kb2817626-fullfile-x86-glb.exe" /log:"%windir%\CCMlogs\Lync2013_KB2880474.log" /quiet /passive /norestart
"%~dp0_kb2880474\lynchelploc2013-kb2817678-fullfile-x86-glb.exe" /log:"%windir%\CCMlogs\Lync2013_KB2880474.log" /quiet /passive /norestart
:: Install CU April 2014 - KB2880474
"%~dp0_kb2880474\lync2013-kb2880474-fullfile-x86-glb.exe" /log:"%windir%\CCMlogs\Lync2013_KB2880474.log" /quiet /passive /norestart

 

That's it…
Das ganze ist in meinem Script noch etwas schöner ausformuliert, hat ein Error Handling und macht dann auch entsprechend noch ein Registry Branding.

Userseitig schaut die Migration so aus, dass Lync 2010 direkt geschlossen wird. Vermutlich würde es auch gehen, dass man zuerst Lync 2013 installiert und anschliessend die 2010er Version runter wirft…

Damit die User wieder schnell an Lync ran kommen erstelle ich noch im Startup sowie im Desktop Ordner eine Verknüpfung, das direkt aus dem MSP heraus:

 

Läuft…. :-)

 

Nachtrag:

Leider fällt er bei einer anderen OS Sprache doch auf die Nase… Ich fange das nun über den Errorcode ab und installiere dann mit <AddLanguage Id="en-us" ShellTransform="yes"/> Englisch als Sprache… Ich schreib dazu die Tage noch was (vermutlich). Aber nun erstmal: Frohe Ostern.


Veröffentlicht04.15.2014 von kaosdll in Kategorie "Application Deployment", "ConfigMgr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.