Mai 6

Bestimmte Updates nicht verteilen – ConfigMgr 2012

Wenn man die Windows/Office Updates per ConfigMgr 2012 und Automatic Deployment Rules (ADR) verteilt kommt man ggf. in die Situation, dass man spezifische Updates nicht verteilen bzw. zurückhalten möchte. Leider gibt es dafür eine direkte Lösung, gängig ist aber folgender Ansatz:

Unter Software Updates das entsprechende Update suchen, Rechtsklick -> Properties. Dort die Custom Servenity auf "Low" stellen.

Danach müssen alle ADR angepasst werden. DIese werden um das Suchkriterium "Custom Servenity = None" erweitert.

 

Dadurch fallen diie Updates, die eine eigene Servenity (in diesem Fall 'Low') haben beim nächsten ADR Durchlauf raus.

Siehe: http://blog.danovich.com.au/2012/12/18/decline-exclude-an-update-in-sccm-2012/


Veröffentlicht05.06.2015 von kaosdll in Kategorie "ConfigMgr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.