Januar 18

Windows 10 Offline Feature Installation

feature1

Meldung: Von einer App auf dem PC wird das folgende Windows-Feature benötig: .NET Framework 3.5 (enthält .NET 2.0 und 3.0)

Problem: Der Client hat keinen online Zugriff auf Windows Update

Lösung: Offline Feature Installation mittels DISM und der install.wim (=Windows Installationsdatenträger)

feature2

Dism /online /enable-feature /featurename:NetFX3 /All /Source:D:\sources\sxs /LimitAccess

 

Kurze Zeit später, ist das fehlende Feature installiert:

feature3

April 8

Autologin mit Microsoft Account (Windows 8)

Wer unter Windows 8(.1) ein Microsoft Account verwendet und dennoch einen Autologin wünscht, kann auch weiterhin die seit Windows XP bekannte Methode anwenden:

 

Mit dem Command netplwiz die Benutzerkontenverwaltung öffnen. Sofern der Rechner kein Domänengerät ist, kann hier der Haken bei „Benutzer müssen Benutzername und Kennwort eingeben“ entfernen. Nach einem Klick auf OK muss die neue Einstellung mit dem aktuellen Benutzerpasswort bestätigt werden.

 

September 14

Windows 8.1: Boot to Desktop

win81

Nach der Aktualisierung auf Windows 8.1 kann man, ideal für Desktop Rechner, wieder direkt auf den Desktop booten. Die Einstellung dafür ist jedoch etwas versteckt:

Rechtsklick auf die Taskleiste in der Desktop-Oberfläche und da auf Eigenschaften. Im Karteireiter „Navigation“ gibt es dann ein paar interessante, neue Optionen:

– Beim Anmelden oder Schließen sämtlicher Apps anstelle der Startseite den Desktop anzeigen

also Boot to Desktop

 

– Desktophintergrund auf der Startseite anzeigen

sorgt für einen angenehmeren Wechsel zwischen Desktop und Modern-UI (meiner Meinung nach)

 

Zusätzlich kann man sich dann auch gleich „Alle“ Apps anstatt der Kacheln anzeigen lassen, dann ist man schon wieder nahe an dem, was wir bislang als Startmenü kannten…

 

Sonst bleibt Windows 8(.1) ein schnelles und stabiles Betriebssystem auch wenn man am Anfang etwas über seinen eigenen Schatten springen muss. Aber was würde beim Wechsel von Win98 auf XP alles gemeckert…. ;-)

Mai 28

Convert VMDK to VHD (VMware Workstation to Hyper-V)

Da Win8pro Hyper-V onboard hat fliegt nun VMware Workstation vom System.

Thema: Konvertieren der existierenden VMware Workstation VM’s.

Lösung: Microsoft Virtual Machine Converter (MVMC) Solution Accelerator
http://www.microsoft.com/en-us/download/details.aspx?id=34591

 

Nach der Installation des MVMC wird eine Eingabeaufforderung mit administrativen Rechten benötigt.

„C:\Program Files (x86)\Microsoft Virtual Machine Converter Solution Accelerator\mvdc.exe“ „D:\VMware\VM01\hd01.vmdk“ „D:\Hyper-V\Virtual Hard Disks\vm01_hd01.vhd“

und dann warten… Kann je nach Größe dauern.

 

Das VHD File kann danach jedem Hyper-V Guest angehängt werden.

 

Wenn möglich dann sollten die VMware Tools noch unter VMware deinstalliert werden. Ansonsten deises folgendes Uninstall Tool von VMware.

Siehe VMware Knowledgebase Article 1001354 + 1308