August 29

In-Console Update SCCM 1702 -> 1707 breaks OSD

Nach dem In-Console Update des ConfigMgr 1702 auf 1706 funktionierten bei mir die PXE Task Sequenzen nicht mehr. Fehlermeldung:

Failed to Run Task Sequence

There are no task sequences available for this computer

 

Nach längerer Suche fand ich einen SCCM Bug, welcher eigentlich schon in 1702 behoben sein sollte, siehe KB4019926

 

Die Ursache ist so banal wie auch fatal: Die GUID des Objektes „x64 Unknown Computer (x64 Unknown Computer)“ wurde von einem anderen Client verwendet. Das kann, laut KB, wohl vorkommen wenn man mal den „Zurück“ Button während einer Task Sequence verwendet hat. Interessanterweise trat der Fehler bei mir Wochenlang nicht unter 1702 sondern erst nach dem Upgrade auf 1706 auf….

 

Lösung:

In der SQL erstmal die GUID der zwei Unknown Computer Objekte suchen:

select ItemKey, Name0,SMS_Unique_Identifier0 from UnknownSystem_DISC

Bei mir war das Objekt schon zum löschen markiert (Decommissioned=1) aber eben noch in der Datenbank vorhanden. Anstatt auf den Purge Prozess zu waren entschloss ich mich die zwei Unknown Objekte neu anzulegen:

 

Dazu brauchen wir die ItemKeys der zwei Objekte

select * from UnknownSystems

danach können beide aus der Datenbank gelöscht werden:

delete from UnknownSystem_DISC where ItemKey in (%ITEMKEY%)

 

Anschliessend muss man in der Registry auf dem Primary Site Server folgenden Key ändern:

HKLM\Software\Microsoft\SMS\Components\SMS_Discovery_Data_Manager
CreatedUnknownDDR: Von 0 auf 1 ändern

danach den SMS Executive Dienst durchstarten.

 

In Folge werden dann die zwei Objekte mit neuer GUID angelegt. Nachdem ich dann meine Task Sequenzen neu deployed hatte funktionierte alles wieder wie gehabt.

 

 

Vielen Dank an syswow64



Veröffentlicht08.29.2017 von kaosdll in Kategorie "ConfigMgr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.